Newsletter

über unseren "Skipper" immer wissen was es im Club Neues gibt.

Zur Anmeldung

Charterboot J70

Reservierungen können jetzt direkt über die Webseite eingesehen und angemeldet werden.

Reservieren

Segelbundesliga

Der SYC gehört seit dem ersten Austragungsjahr 2013 der Segelbundesliga an. In diesem Jahr wird wieder in mehrtägigen Veranstaltungen der beste der 36 Vereine Deutschlands der 1. und 2 Segelbundesliga ersegelt.

segelbundesliga.de

Nur für Mitglieder

Interne Vereinsinformationen und einiges mehr finden Sie in einem seperaten Bereich.

Zum Mitgliederbereich

67. Holsteiner Ausklang

Paul Merten berichtet vom "Pirat um die Flagge der Stadt Eutin" am 17./18.09.2016

02.10.2016

Ich hatte mich mit Jörgen Mohns zum Holsteiner Ausklang verabredet und wir segelten nach einem Jahr mal wieder zusammen. War gespannt darauf, wie wir beide klar kommen und ich war angenehm überrascht. Jörgen und ich segelten sehr entspannt, unsere Manöver waren super und das spiegelte sich auch bei den Ergebnissen wider.

Insgesamt starteten 18 Piraten, darunter die Gewinner der IDM 2015 und 2016 sowie die Vizemeister von 2016. Wir segelten am Sonnabend 3 Up and Down bei Windstärke 3-4 und in Böen war es schon mal eine 4-5. Der Wind kam aus NNO, 30-35° Winddrehungen waren keine Seltenheit und manchmal war der Wind an Tonne 1 ganz und gar weg. In der ersten Wettfahrt hatten wir einen guten Start, segelten Mitte/links und rundeten die Tonne 1 als Zweiter und kamen mit den schwierigen Bedingungen ganz gut zurecht. Erster wurden auf Pirat 4464 Ines Pingel-Heldt und Thomas Heldt, vor 4434 Peter Merten und Jörgen Mohns und 4433 Bernd Höft und Burkhard Rieck. In der 2. Wettfahrt starteten wir aus der Mitte und rundeten die Tonne 1 als Vierter. Pirat 4464 setzte sich vom Feld gleich wieder ab, sie segelten auf einem anderen Stern. Pirat 4415 Hannah Andersen und Eberhard Steffen ersegelten den 2. Platz (super Leistung) und wir wurden Dritter. In der 3. Wettfahrt starteten wir wieder aus der Mitte und rundeten die Tonne 1 als Zweiter, konnten den Platz aber leider nicht halten und fielen bis auf Platz 6 zurück. Auf der 3. Kreuz hatten wir wieder unseren Rhythmus und rundeten die Tonne 1 als Dritter. Erster wurden in dieser Wettfahrt Pirat 4464 und standen als Gesamtsieger fest. Zweiter wurde Pirat 4433 vor 4434. Für Sonntag war klar, es wird einen Zweikampf zwischen uns beiden geben. 

An Land gab es dann Freibier, gesponsert durch Vizemeister Daniel Reinsberg und Alfred Seeger und selbstgebackenen Kuchen vom Verein. Abends gab es Krustenbraten mit Sauerkraut und Brötchen und wer sein Tanzbein schwingen wollte, hatte die Gelegenheit bei guter Tanzmusik dazu. 

Am Sonntag gab es dann ein leckeres Frühstück und im Anschluss wurde dann die 4. Wettfahrt gesegelt. Wir hatten wieder einen guten Start und rundeten die Tonne 1 als Erster, gefolgt von 4433, 4415, 439 und 4464. Es war schon sehr interessant, denn der Wind drehte laufend, setzte mal links oder rechts ein und ging ganz und gar weg. Im Laufe der Wettfahrt wechselten unter den ersten 6 Piraten laufend die Platzierungen. Wir rundeten nach der dritten Kreuz die Tonne 1 als Erster, gefolgt von 4433, 439 und 4464. Wir machten einen entscheidenen Fehler, wir halsten nicht nach der Ablauftonne, aber 4433. Hätten wir das gleich gemacht (wieso eigentlich nicht, Kopfsache!!!!), dann wären wir Erster geworden und damit Zweiter in der Gesamtwertung. Somit hatte Pirat 4433 einen taktischen Vorteil ersegelt, rundete die Tonne 2 als Erster und gaben die Führung auch nicht mehr ab. Erster wurde Pirat 4433 vor 4434 und 439. Es war eine spannende Wettfahrt und wir waren mit unserem heutigen Ergebnis sehr zufrieden, auch wenn wir „nur“ Zweiter geworden sind, aber Höfti und Burkhard sind ja nicht um sonst Internationaler Deutscher Meister der Piraten geworden.

Ines und Hapo gewannen verdient die Regatta (Herzlichen Glückwunsch), Höfti und Burkhard wurden Zweiter und wir Dritter.

Toll fanden wir, dass viele Jugendmannschaften am Start waren.

Wir möchten uns beim Veranstalter und den Sponsoren mit einem dreifachen Hacke…., Hacke…., Hacke Beil bedanken. Es war eine super Veranstaltung, es gab tolle Preise und selbstgemachte Urkunden und wer Lust hatte, konnte sich die Landesgartenschau ansehen.

 

Paul und Jörgen

Sponsoren

Die Sponsoren

Nächste Regatta

28. Schweriner Herbstpokal

21.10. - 22.10.2017
Optimist, A, B, Krümel; Laser; Europe

Eventseite

Dran bleiben!

Wir sind auch bei Facebook.

Fan werden,
dran bleiben
...

Zur Facebook-Seite



Wetter