Neuigkeiten der Vergangenheit

Ein frohes und gesundes Jahr 2021

Wir wünschen allen Mitgliedern, Besuchern und deren Familien ein frohes und gesundes Neues Jahr. Bleibt zuversichtlich, wir bleiben es auch!

Abschied von Herbert Raben

In tiefer Betroffenheit und Trauer nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Mitglied Herbert Raben. In tiefer Dankbarkeit werden wir die Erinnerung an Herbert bewahren. Unser ganzes Mitgefühl gilt seiner Familie, Angehörigen und Freunden. weiterlesen

80. Geburtstag

Unser langjähriger ehrenamtlicher Hafenmeister Lambert Nöhlen wird in diesen Tagen achtzig Jahre alt. Unseren herzlichsten Glückwunsch, verbunden mit einem großen Dankeschön für die unermüdliche Unterstützung in all den vielen Jahren für den Schweriner Yacht-Club. Anlässlich des Geburtstages wird in diesem Jahr „kein großer Bahnhof“ möglich sein, trotzdem wurde natürlich schon reichlich gratuliert. Der Vorstand hat Lambert zum 80. Wiegenfest die Ehrenmitgliedschaft des Schweriner Yacht-Club´s verliehen und wünscht ihm weiterhin viel Gesundheit und erlebnisreiche Jahre an Land und auf dem Wasser! weiterlesen

Wir arbeiten hart an unserem Traum, ein Zwischenbericht unserer 470er Spitzenmannschaft Malte Winkel/Matti Cipra

Nach langem Ringen mit dem Bundes-Ministerium des Innern (BMI) hat der Deutsche Segler-Verband die Zusage für offizielle Trainingslager im Ausland bekommen und so unter strikten Auflagen und Hygieneregeln den Sportlern internationale Trainingslager im Ausland ermöglicht. Für unsere Vorbereitungen auf die nächste Saison ist dies ein ganz wichtiger Schritt. Nach der italienischen Meisterschaft in Follonica ging es also so schnell wie möglich wieder zurück nach Santander! weiterlesen

Saison 2020 neigt sich dem Ende,

die von Corona geprägte Saison 2020 neigt sich nunmehr dem Ende. Fast alle Schiffe haben ihr Winterquartier bezogen. Der Vorstand des Schweriner Yacht-Club´s hat alle geplanten Veranstaltungen bis zum Jahresende 2020 abgesagt. weiterlesen

Geschäftsstelle neu besetzt

Neuer Mitarbeiter der Geschäftsstelle des Schweriner Yacht-Club e.V. ist seit Anfang Juli André Räder. André, in vielen Bootsklassen zu Hause, verbindet seinen langen sportlichen Werdegang mit dem Schweriner Yacht-Club. Viele sportliche Erfolge errang André unter der Yacht-Clubflagge, jüngst im Jahr 2019 den Deutschen Meistertitel im 20er Jollenkreuzer. Lange Jahre war André im Vorstand des Vereins ehrenamtlich tätig, nun übernimmt er hauptberuflich diese Tätigkeit. weiterlesen

Saison startet ungewohnt

Seit mehreren Wochen zeigt sich der Frühling von seiner besten Seite. Sonne, Wind, auf dem See unendliche Weiten. Keine Aktivitäten, kein Training, keine Regatten, ein ungewohnter Saisonstart auf dem Schweriner See und für den Schweriner Yacht-Club. Nun endlich können die Vereinsmitglieder die Boote zu Wasser lassen und die Zeit auf dem Wasser verbringen, Freunde dürfen allerdings noch nicht mit. Im Verein ist nach wie vor das hygienische Abstandsleben der heutigen Zeit Pflicht. Der kurze Weg zum Boot, dann entschädigen die Stunden auf dem Wasser. weiterlesen

Start in die Olympiasaison

Nach einer längeren Trainingsphase beginnt nun die Segelsaison mit den ersten Wettkämpfen für unsere Spitzenmannschaften. Malte Winkel/Matti Cipra und Theres Dahnke/Birte Winkel bestreiten zurzeit den Weltcup in Miami. Viel Erfolg! weiterlesen

Start in die Saison 2020

Die Saison 2020 startet mit dem AT Wettkampf „Stärkster Segler“ und der Kaderberufung des SVMV für 2020. Über 200 Jungen und Mädchen aus den Segelvereinen des Landes nahmen an der Veranstaltung in der Sporthalle Dorf Mecklenburg teil. weiterlesen

Trauer um Heike Haverland

Der Schweriner Yacht-Club trauert um Heike Haverland. Heike war jahrelang sehr aktiv im Verein und galt besonders bei etlichen Veranstaltungen als sehr verlässlicher Mitarbeiter diverser Wettfahrtleitungen. Nach langer Krankheit verstarb Heike Anfang des Jahres 2020. weiterlesen

Geburtstagswetter zum 30. Herbstpokal

Drei bis vier Windstärken aus südlicher Richtung bescherten den 550 Seglern in Schwerin einen großartigen Saisonabschluss auf dem Wasser. Bei der größten Regatta im Norden für Einhandbootsklassen konnten am Sonnabend vier Wettfahrten gewertet werden. Am Sonntag wagten lediglich die Opti A einen Startversuch, mussten aufgrund des schwachen Windes aber doch die Segel streichen. Somit war Vortagessieger Josh Berktold (Essen) der Gesamtsieger in der Opti A Konkurrenz. Im Laser Radial gewann Leif Thorge Meyer aus Warnemünde vor den Kröplin-Brüdern Gunnar und Henning aus Schwerin, die Schweden sicherten sich im Europe den Doppelsieg vor dem amtierenden Deutschen Meister Sverre Reinke (Bremen). weiterlesen

Herbstpokal 2019 - Optis vor dem Schloss

Schweriner Herbstpokal mit neuem Hauptsponsor

DJH-Landesverband unterstützt Großveranstaltung am 19./20. Oktober. Die Welt entdecken, Gemeinschaft erleben und den Horizont erweitern: Die Ideale des Einen (Deutsches Jugendherbergswerk) könnten glatt als Leitbild des Anderen (Segelsport) durchgehen. Zum 30. Geburtstag des Schweriner Herbstpokals in diesem Jahr hat die größte Regattaveranstaltung für Einhandbootsklassen in Deutschland einen neuen Partner gefunden. Der DJH-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. tritt als Hauptsponsor auf und trägt damit maßgeblich zum Gelingen und Fortbestand der Wassersportveranstaltung für über 500 Segler aus sechs Nationen bei, die traditionell am vorletzten Oktoberwochenende auf dem Schweriner See ausgetragen wird. weiterlesen

DJH Logo

Viele internationale Gäste zur Finn Masters EM

Dank der zahlreichen engagierten Mitglieder, die die ganze Woche vollen Einsatz gezeigt haben, war die Europameisterschaft eine erfolgreiche Regatta. Unsere Gäste haben sich wohlgefühlt und werden unseren Verein sicher in guter Erinnerung behalten. André Budzien rundete die Veranstaltung für sich und für uns mit einer Bronze Medaille ab. Denn eine Regatta macht als Veranstalter natürlich noch mehr Spaß, wenn man am Ende auch einen Sportler aus den eigenen Reihen auf dem Treppchen bejubeln darf. weiterlesen

FINN Masters EM 2019