WM / EM Ausscheid der Optimisten vor Warnemünde

Seit gestern kämpfen die besten 80 deutschen Optimisten vor Warnemünde um 12 Tickets für die diesjährige Teilnahme an der WM und EM. Mit dabei fünf junge Schweriner.

Die ersten drei Rennen sind bereits gelaufen. Für die Schweriner Segelvereine sind Edda Sperling, Malea Hochbaum, Matty Urban, Jasper Porthun und Timeon Rieckhof am Start. Sie mussten bei teilweise starkem Südwestwind mit einer kappeligen Welle vor Warnemünde zurecht kommen. Am besten gelang das Timeon, der sich auf Rang 14 vorkämpfen konnten. Die anderen vier hatten mit den Bedingungen zu kämpfen oder, so wie Malea, bei den Starts mit hohem Risiko gepokert und dafür ein BFD kassiert. Besonders heute wird die Kondition aller Teilnehmer mit Böen bis 25 Knoten auf eine harte Probe gestellt werden.

Alle News dazu auf www.dodv.org

Fotos Copyright DODV / Birgitt Müller-Genrich