Jugendabteilung

Im Opti geht es los. Das ist heute nicht anders
als vor 40 Jahren. Die Anfänger und Fortgeschrittenen „Opti-Kinder“ des SYC trainieren in der Trainingsgemeinschaft Segeln Schwerin, die durch vier Schweriner Segelvereine getragen wird (SCS, SVTH, SSH und SYC).

Kinder, die bereits im Opti-A segeln, trainieren in der Trainingsgruppe von Jörg Lehmann am Schweriner Segler Verein von 1896, mit dem eine entsprechende Kooperationsvereinbarung abgeschlossen wurde.

Perspektiven für die Kinder nach der "Optizeit" bietet der Schweriner Yacht-Club die weiteren Ausbildung in der 420er Klasse an. Hier brachte die Kooperationvereinbarung mit dem SSV schon einige sehr erfolgreiche Teams hervor das aus beiden Vereinen ein Mitglied stellt.

Weiterhin ist die Ausbildung im Laser 4.7 möglich, so gibt es auch die Möglichkeit im Einhandbereich weiterzusegeln. Das Training der Laser wird über die Trainingsgemeinschaft Schwerin organisiert.

Clubeigenen Boote können an die Kinder (und deren Eltern) verchartert werden.

Landeskader

Emil Sperling und Arthur Sperling im 420er
Mika Trosien mit Johannes Erichsen vom SSV 1894 im 420er

Trainingsgemeinschaft Segeln Schwerin

Segelclub Schlossbucht
Segelverein Theater
Segelverein Schwanenhalbinsel

Trainingskooperation

Schweriner Segler-Verein von 1894 e.V.