Ausschreibung zum 26. Schweriner Sparkassen-Cup

1. Veranstalter

Schweriner Yacht-Club e.V.
Franzosenweg 17 b, 19061 Schwerin
Telefon : 0385 – 5 81 20 16
Fax: 0385 – 5 93 68 42
Internet: www.snyc.de

2. Ausgeschriebene Klassen

470er: RL 1,15
420er: RL 1,35 / 3. Qualifikation zur WM und JEM 2019

Anreise und Training ist ab Samstag, 11.05.2019 möglich.

3. Meldestelle und Meldegeld

Wie Veranstalter (s.o.) Wir bitten um Online-Meldung; in jedem Fall bitte Meldebestätigung mitbringen. Trainer registieren sich bitte ebenfalls Online bis zum Meldeschluss.

Das Meldegeld beträgt 80,00 € und ist bis zum Meldeschluss auf folgendes Konto zu überweisen:

Empfänger: Schweriner Yacht-Club e.V.
Stichwort: „Sparkassen-Cup 2019; Klasse und Segelnummer; Name Steuermann“
IBAN: DE 14 14052000 03900 63878
BIC: NOLADE21LWL
Bank: Sparkasse Mecklenburg-Schwerin

Die Meldung wird erst durch Zahlung des Meldegeldes gültig. Nur bei Ablehnung der Meldung wird das Meldegeld zurückerstattet.

4. Meldeschluss

Meldeschluss ist der 10.05.2019. Wir bitten unbedingt um Einhaltung der Meldefrist, ansonsten werden 50% Nachmeldegebühr erhoben.

Für die 420er Klasse gibt es eine Meldebeschränkung auf 100 Boote. Sollte diese Anzahl von Meldungen bei Meldeschluss erreicht oder überschritten sein, sind Nachmeldungen nicht möglich. In diesem Fall entscheidet die aktuelle Rangliste zum 10.05.2019 über die Startberechtigung.

Sind bis zum Meldeschluss weniger als 100 Boote gemeldet, so werden Nachmeldungen bis zur Meldebeschränkung auf 100 Boote akzeptiert.

5. Anmeldung im Org.-Büro

Das Büro ist geöffnet am:
Donnerstag, 16.05.2019 von 18.00 bis 19.00 Uhr
Freitag, 17.05.2019 von 08.30 bis 09.30 Uhr

Mitzubringen sind der vom Erziehungsberechtigten unterzeichnete Haftungsausschluss sowie die Versicherungsbestätigung (siehe Punkt 14 der Ausschreibung).

6. Wettfahrten

Der Start zur ersten Wettfahrt ist am Samstag, 17.05.2019 um 11.00 Uhr. Es sind 10 Wettfahrten vorgesehen, alle weiteren Startzeiten werden bei der Anreise bzw. durch tägliche Aushänge bekannt gegeben. Die 420er Klasse kann in Gruppen aufgeteilt werden.

7. Letzte Startmöglichkeit

Die letzte Startmöglichkeit ist für Sonntag, 19.05.2019 für 15.30 Uhr festgelegt.

8. Siegerehrung

Die Siegerehrung findet am Sonntag, 19.05.2019 ca. zwei Stunden nach Wettfahrtende statt.

9. Wertung

Die Regatta wird nach dem Low-Point-System gewertet. Ab fünf Wettfahrten erfolgt eine Streichung.

10. Regeln

Die Regatta unterliegt den Regeln, wie sie in den aktuellen „Wettfahrtregeln Segeln“ definiert sind.

11. Übernachtung

Es besteht die Möglichkeit, Zelte und Wohnwagen in begrenzter Anzahl auf dem angrenzenden Gelände der städischen Badeanstalt gegen Gebühr aufzustellen (Wohnmobile: 10,00 €/Nacht, Zelte: 5,00 €/Nacht). Haustiere sind auf dem Gelände der Badeanstalt nicht erlaubt, ebenso ist das Betreten der Steganlage untersagt.

Mit der schriftlichen Anmeldung zum Meldeschluss ist eine Bestätigung per E-Mail oder Telefon anzufordern!

Sonstige Quartierwünsche sind zu richten an:
Tourist Information
Am Markt 14, 19055 Schwerin
Telefon: 0385 - 5925212 / 13 / 14
Fax: 0385 - 555094
E-Mail: info_at_schwerin.com

12. Preise

Platz 1 – 6 jeder Klasse erhalten Preise.

Sonderpreise, gegeben von der Sparkasse Mecklenburg - Schwerin, Wanderpreise.

13. Anfahrt

Anfahrt nach Schwerin Zentrum, dann Richtung NDR / Jugendherberge bzw. Wasserwanderrastplatz Kalkwerder, in der Schlossgartenallee bis zur Bushaltestelle „Parkweg“, links abbiegen.

14. Haftung

Der Veranstalter übernimmt keinerlei Verantwortung für Verluste an Leben oder Eigentum, persönlichen Schaden oder Schäden an Eigentum, die durch die Teilnahme an der Regatta verursacht werden oder sich ergeben. Jede teilnehmende Mannschaft muss dem Veranstalter bei der Anmeldung eine Kopie seiner Haftpflichtversicherung mit einer Mindestdeckungssumme von 3.000.000,00 € für Personen- und/oder Sachschäden vorzeigen.

15. Protestkomitee

Das Protestkomitee ist mit drei Schiedsrichtern besetzt. Die Namen der Schiedsrichter werden am ersten Regattatag auf der Tafel für Bekanntmachungen ausgehängt.

16. Begleitfahrzeuge

Alle Begleitfahrzeuge müssen als verkehrende Kleinfahrzeuge gemäß Binnenschifffahrt-Kennzeichenverordnung (KIFzKV-BinSch) gekennzeichnet sein.

Eine Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit ist ausdrücklich nur den Rettungsfahrzeugen im Einsatz gestattet. Die Geschwindigkeit ist mit 25 km/h, im Uferbereich (bis 100 m parallel zum Ufer) mit 7 km/h festgelegt.

17. Sonstiges

Das Rahmenprogramm wird bei der Anreise bekannt gegeben. Die Clubgaststätte hat geöffnet, Frühstück und Abendessen sind möglich, Frühstück bitte Online anmelden.

18. Medien-, Urheber- und Bildrechte

Durch die Teilnahme an der Regatta übertragen die Teilnehmer, Trainer und Begleiter dem Veranstalter, seinen Agenturen und Sponsoren entschädigungslos und automatisch das zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht für die Nutzung von Bild-, Foto-, Video-, Fernseh- und Hörfunkmaterial, das während der Veranstaltung von ihnen gemacht wird.