Ausschreibung

Veranstalter

Schweriner Yacht-Club e.V.
Franzosenweg 17 b
19061 Schwerin

Telefon: 0385 58 12 016
Fax: 0385 59 36 842
E-Mail: info_at_snyc.de

Meldestelle und -zeit:

Meldungen sind nur online unter blaues-band.snyc.de bis 1. Oktober 2019 möglich und werden nur anerkannt, wenn bis zum 1. Oktober die Startgebühr auf folgendem Konto eingegangen ist:

Konto: Schweriner Yacht-Club e.V.
IBAN: DE 14 1405 2000 0390 0638 78

Startgebühr:

pro Crewmitglied 5,00 €
Segler auf Kinder- und Jugendbooten sind von der Startgebühr befreit.

Ausgeschriebene Klassen

alle Bootsklassen und Segelbretter

Startzeiten

3. Oktober
10.25 Uhr Vorbereitung (Flagge „P“)
10.30 Uhr Start Kurs 1

10.40 Uhr Vorbereitung (Flagge „P“)
10.45 Uhr Start Kurs 2

Kurse

Kurs 1 (ca. 20 km):
roter Kurs

Kurs 2 (ca. 10 km):
für Optimist und Teeny
grüner Kurs

Den Verlauf der Kurse entnehmen Sie bitte der Zeichnung.

Startlinie

Zwischen Rakow und Großer Stein, begrenzt von 2 Motorbooten mit roter Flagge

Ziellinie

In der Schlossbucht zwischen Motorboot und Spierenboje mit blauer Flagge

Bahnmarken

Alle Bahnmarken sind orangene Bojen

Preise

  • Das Blaue Band für den Gesamtsieger
  • Wanderpokal für die schnellste Jolle und schnellste Cat bzw. Skiff
  • Klassensieger erhalten das Blaue Band, wenn mindestens 3 Boote ihrer Klasse bzw. vergleichbaren Bootstypen gemeldet, gestartet und durchs Ziel gegangen sind

Seglerhock & Siegerehrung

Mit Zieleinlauf des schnellsten Bootes öffnet das Yacht-Clubrestaurant.

Ein kostenloses Regattaessen steht für die ordnungsgemäß gemeldeten Teilnehmer (siehe Startgebühr) bereit. Getränke können käuflich erworben werden. Die Siegerehrung findet um ca. 15.30 Uhr statt.

Haftung

Der Veranstalter der Regatta und deren Helfer übernehmen keinerlei Verantwortung für Verluste an Leben oder Eigentum, an persönlichem Schaden oder Schäden an Eigentum, die durch die Teilnahme an den Wettfahrten verursacht werden oder sich ergeben. Jeder Steuermann ist für die richtige seemännische Führung seiner Yacht in jeder Hinsicht selbst verantwortlich. Die Meldung zur Regatta gilt zugleich als Erklärung, alle Bestimmungen und Forderungen anzuerkennen.

Wir bitten alle Vereine das Blaue Band mit Sicherungsfahrzeugen zu begleiten.